Fertiggarage günstig

Kauf und Montage einer Fertiggarage sind meist mit einem hohen Kostenaufwand verbunden. Zahlreiche Hersteller bieten ihren Kunden deshalb vergünstigte Modelle oder Finanzierungsmöglichkeiten an. Die folgende Seite informiert Sie über aktuelle Preise und gibt Tipps, wie Sie eine Fertiggarage günstig erwerben können.

Fertiggarage: Modelle und Ausstattung

Fertigteilgaragen sind leicht montierbar und werden in der Regel komplett geliefert. Der Aufbau kann selbstständig durchgeführt oder dem Profi überlassen werden. Häufig übernehmen die Anbieter die Lieferung sowie den anschließenden Aufbau der Garage. Kunden haben die Wahl zwischen Einfach-, Doppel- und Großraumgaragen, die Platz für mehrere Autos und ein Vielzahl an Gartenmöbeln bieten. Die am häufigsten verwendeten Materialien sind: Beton, Stahl und Kunststoff. Zudem gibt es Fertigteile aus Holz oder Aluminium. Die Außenwände werden je nach Kundenwunsch mit einer Profilkantung versehen oder im Flachwand-Look geliefert. Ebenso können Farbgestaltung und Zusatzausstattung individuell gewählt werden. Vor dem endgültigen Kauf lohnt ein umfangreicher Modell- und Preisvergleich. Aktuelle Angebote und Kostenkalkulatoren finden potentielle Kunden auf den entsprechenden Herstellerseiten.

Sie suchen eine Garage? Garage finden Vergleichen Sie kostenlos & unverbindlich mehrere Angebote für Garagen.

Kosten und Sparmöglichkeiten

Kosten fallen nicht ausschließlich für die Lieferung und Montage der Fertigteile an. Zunächst muss ein Fundament für die Garage gelegt werden. Die Preise für die verschiedenen Fundamente liegen zwischen 400 Euro für den Bau einer Stahlgarage und bis zu 2.000 Euro für eine Massivfertiggarage. Die nötigen Arbeiten werden in den meisten Fällen für einen geringen Aufpreis vom Anbieter übernommen. Vor dem Baubeginn muss sichergestellt werden, dass alle notwendigen Formulare und Baugenehmigungen vorliegen. Auch dabei helfen Garagenhersteller und –anbieter. Der Preis für eine einfache Stahlgarage inklusive Montage liegt bei circa 2.900 Euro. Betongaragen sind mit knapp 4.000 Euro etwas teurer. Massivgaragen kosten bis zu 8.000 Euro.

Zusatzkosten entstehen beispielsweise durch den Einbau von speziellen Garagenmotoren oder Funksendern, die die Bedienung der Modelle vereinfachen. Eine Vielzahl der bekannten Garagenhersteller bietet seinen Kunden Finanzierungsmodelle und Ratenzahlungen an, die den einmaligen hohen Kostenaufwand verringern sollen. Zudem gibt es die Möglichkeit gebrauchte Fertiggaragen zu erwerben. Die gebrauchten Modelle werden privat oder im Handel zu einem stark reduzierten Preis angeboten.

Sie suchen eine Garage? Garage finden Vergleichen Sie kostenlos & unverbindlich mehrere Angebote für Garagen.