Garagenbau Preise

Die Preise eines Garagenbaus unterscheiden sich stark je nach Art der Garage und des Aufbaus, sowie der verwendeten Materialien und der Größe der Garage. Diese Seite gibt einen Überblick über die Preise der unterschiedlichen Garagenarten sowie worauf vor einem Kauf geachtet werden sollte.

Verschiedene Arten des Garagenbaus

Für einen Garagenbau wird zwischen dem Bau einer Garage in Eigenarbeit, einer Garage aus Fertigteilen zum Selbstbau und dem Aufbau einer Fertiggarage unterschieden. Eine individuell gestaltete Garage in Eigenbau oder durch einen Baumeister wird meist mit Mauerwerk hergestellt. Fertiggaragen gibt es aus Beton, Stahl oder Holz. Eine Fertiggarage in Teilen ist oftmals aus Blech oder Stahl erhältlich. Die verschiedenen Garagenarten unterscheiden sich nicht nur durch ihren Preis, sondern auch durch ihre Langlebigkeit, ihre Montagezeit und andere besondere Merkmale. So ist eine gemauerte Garage wesentlich individueller gestaltbar als eine Fertiggarage aus Stahl oder Beton. Jedoch können Fertiggaragen in nur einem Tag aufgebaut werden, wobei der Aufbau einer gemauerten Garage etwa 3 bis 6 Wochen dauert. Garagen aus Mauerwerk, Stahl und Beton sind langlebiger als Blech- und Holzgaragen. Jene sind meist preiswerter, jedoch ist bei ihnen eine regelmäßigere Wartung nötig.

Garagenbau Preise

Die Preise eines Garagenbaus hängen stark von der Art und des Materials der Garage ab. Des Weiteren spielt die Größe und Durchfahrtshöhe, der Dachausbau und die spätere Nutzung eine große Rolle.

Sie suchen eine Garage? Garage finden Vergleichen Sie kostenlos & unverbindlich mehrere Angebote für Garagen. Soll die Garage neben der Unterstellung des Autos auch als Werkstatt oder Stauraum benutzt werden, entstehen zusätzliche Kosten für den Ausbau der Dämmung und eines Heizsystems. Auch die Ausstattung der Garage mit Fenster, Türelektrik oder Belüftungssystem wirkt sich auf den Preis der Garage aus. Die folgende Aufzählung ermöglicht einen Überblick über die Preisspanne der unterschiedlichen Garagenarten:

  • Gemauerte Garage im Selbstbau: 4.000 – 12.000 Euro
  • Fertiggarage aus Stahl oder Beton: 4.000 – 10.000 Euro
  • Blechgarage: 2.000 – 5.000 Euro
  • Holzgarage: 3.000 – 10.000 Euro
  • Garage aus Fertigteilen zum Selbstbau: 4.000 – 9.000 Euro

Zu diesen Preisen können Zusatzkosten wie Montage und Lieferung hinzukommen, welche bei regionalen Herstellern meist günstiger sind.
Folgekosten können z.B. durch Wartungsarbeiten entstehen, welche durch regelmäßigen Anstrich und Ausbesserung vermieden bzw. gesenkt werden können. Für die Senkung der Heizkosten ist besonders eine gute Dämmung von Bedeutung.

Worauf Sie vor einem Garagenbau achten sollten

Ein Preisvergleich unterschiedlicher Hersteller und Anbieter ist von hoher Bedeutung. Hier sollte ein Modell verglichen werden, das sich in seiner Größe und in seinem verwendeten Material ähnelt. Besonders wichtig für einen Preisvergleich ist auch die angebotene Leistung des Anbieters. So muss aus dem Angebot ersichtlich sein, ob die Liefer- und Montagekosten sowie die Mehrwertsteuer im Endpreis enthalten sind. Innerhalb der unterschiedlichen Garagenarten sollte auf bestimmte Merkmale geachtet werden. So sollte eine Betongarage ein gutes Lüftungssystem besitzen und eine Stahlgarage aus hochwertigem und langlebigen Material gefertigt sein.

Sie suchen eine Garage? Garage finden Vergleichen Sie kostenlos & unverbindlich mehrere Angebote für Garagen.